Würdigung von Sachverständigengutachten

15.12.2014

Leitsatz:
Ein sich aus Richtlinien oberster Landesbehörden ergebendes antizipiertes artenschutzfachliches Sachverständigengutachten darf von der zuständigen Genehmigungsbehörde nicht ohne fachlichen Grund oder ohne gleichwertigen Ersatz außer Acht gelassen werden.

VGH München 22 B 13.1358 – Urteil vom 18. Juni 2014
Vorinstanz: VG Regensburg RO 7 K 10.1767 – Entscheidung vom 06.12.2012

KOMMENTAR:
Behörden sollten sich nicht ohne weiteres über Urteile von Sachverständigen hinwegsetzen.


Zurück