Umweltrecht

02.10.2007

Wo kein Kläger, da kein Recht:



Feinstauburteil des BVerwG stärkt Klagerechte von Bürgern. Zu diesem Ergebnis kamen die Gesprächsteilnehmer der Sendung "DER TAG" bei hr2 am 01.10.2007.



Gesprächspartner

Bernd Wolf, Journalist und ARD-Korrespondent in Karlsruhe

Bernhard Schmitz, Rechstanwalt

Hartmut Strube, Jurist, Verbraucherzentrale NRW

Prof. Dr. Ernst-Gottfried Mahrenholz, Vizepräsident des Bundesverfassungsgerichts i.R., Karlsruhe



Moderation: Karen Fuhrmann





Bernhard Schmitz äußerte sich wegen seiner langjährigen Vertretung der Stadt Mörfelden - Walldorf im Zusammenhang mit Fluglärm vom Flughafen Frankfurt/Main insbesondere zur Übertragbarkeit des Feinstauburteils auf Ansprüche von Fluglärmbetroffenen.









Autor: Bernhard Schmitz


Zurück