Meinung: Nachhaltigkeit und wirtschaftlicher Erfolg

21.07.2016

Im Mittelmeer waren 2013 zwei Drittel der Bestände überfischt, weltweit ein Drittel (Fischereibericht Uno-Ernährungsorganisation 2016). Erstmals ist der weltweite Verbrauch von Fisch pro Kopf und Jahr auf mehr als 20 Kilo gestiegen.

Soeben publizierte Zwischenresultate einer Langzeitstudie des Schweizer Forschungsinstitutes für biologischen Landbau von Mais, Kaffee und Baumwolle in drei Ländern zeigen, dass ökologische Landwirtschaft in den Tropen ebenso hohe Erträge erbringen kann wie konventioneller Landbau.

Anfangs liegt die konventionelle vorne, doch nach etwa sechs Jahren schneidet die biologische Versuchsgruppe in puncto Bodenfruchtbarkeit besser ab, per Saldo ist der biologische Anbau bei niedrigeren Kosten insgesamt um 63% lukrativer.

Nachhaltigkeit und wirtschaftlicher Erfolg schließen sich nicht aus; es dürfte klar sein, in welche Richtung es gehen muss.

Guten Appetit und schöne Ferien wünscht
Ihr Bernhard Schmitz



Zurück