Fazit zur Fachtagung der Gesellschaft für Umweltrecht 2016 zum Thema Immissionsschutz

15.12.2016

Gesellschaft sieht auf ihrer 40. Umweltrechtlichen Fachtagung, die vom 10.-12.11.16 im BVerwG in Leipzig stattfand, gesetzgeberischen Handlungsbedarf bei:

Emissionsminderung von Luftschadstoffen
- VG Düsseldorf hält Fahrverbote für Diesel-PKW auf geltender Rechtslage für zulässig, Sprungrevision BVerwG

Lärmbekämpfung
- Lärmsanierung, Änderung TA-Lärm, Bauleitplanung neuer Gebietstyp: „urbanes Gebiet“, passiver Schallschutz „Hamburger Fenster“

CO2-Reduzierung (vgl.: Gesetz zu dem Übereinkommen von Paris vom 12. Dezember 2015 (Stand vom 28.09.2016); Nationaler Klimaschutzplan
- Energieeffizienzregeln defizitär


Zurück