Integrierter Klimaschutzplan Hessen 2025

03.04.2017

Die Hessische Landesregierung hat einen Klimaschutzplan 2025 beschlossen, der auch Klimaanpassungsmaßnahmen integriert. Schon bis 2019 sollen sog. prioritäre Maßnahmen z. B. im Sektor Verkehr umgesetzt werden.

Für den sollen die Landesbehörden eine Vorbildfunktion für klimafreundliche betriebliche Mobilität haben. Darunter fällt z.B. die Dekarbonisierung der behördlichen Fahrzeugflotte, die Einführung eines Mobilitätsmanagements, die Überarbeitung des Reisekostengesetzes, um z.B. Car-Sharing und Zeitkarten abrechnungsfähig zu machen.

Die Hessische Landesregierung führt ein hessenweites Jobticket (Frei-fahrtberechtigung) für alle Landesbediensteten ein.

Die Förderung des Ausbaus des ÖPNV-Netzes und der Radverkehrsinfrastruktur wird verstärkt. Ansätze für die Ableitung von notwendigen Maßnahmen für den Radverkehr bietet zum Beispiel die „Strategie zur Stärkung der Nahmobilität in Hessen“.

Die Hessische Landesregierung setzt sich dafür ein, den Luftverkehr nachhaltiger und effizienter zu gestalten. Hierzu zählt z.B. der Einsatz auf Bundesebene für die Schaffung von Anreizen für Investitionen in emissionsarme Fluggeräte oder Flugverfahren und Forschungsprojekte für klimaneutrale synthetische Kraftstoffe.


https://www.hessen-nachhaltig.de/de/klimaschutzplan-hessen.html


Zurück