Zur Irrelevanzklausel Nr. 3.2.1 Abs. 2 der TA Lärm

21.02.2019

Die Irrelevanzklausel der Nr. 3.2.1 Abs. 2 TA Lärm findet auch dann Anwendung, wenn die Vorbelastung den jeweils geltenden Immissionsrichtwert um mehr als 1 dB(A) überschreitet.

OVG Hamburg 1 Bs 163/18 – Beschluss vom 30. Oktober 2018

Quelle: ZUR 2019, 92, beck-online



Zurück