Arbeitsrecht – Urlaubsanspruch

12.02.2013

Urlaubsansprüche bei langer Krankheit

Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat nun endlich Klarheit geschaffen, wie lange Urlaubsansprüche bestehen und entsprechend abzugelten sind, wenn der Arbeitnehmer/die Arbeitnehmerin im gesamten Kalenderjahr und darüber hinaus krank ist und den Urlaub tatsächlich gar nicht nehmen kann. Die jüngere Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) ging so weit, dass der Urlaubsanspruch grundsätzlich nicht verfallen kann. Mit beträchtlichen finanziellen Risiken für Arbeitgeber!

Dieses Risiko hat das BAG jetzt mit Urteil vom 07.08.2012 begrenzt (9 AZR 353/10). Demnach verfällt bei dauernder Arbeitsunfähigkeit der Urlaubsanspruch 15 Monate nach Ablauf des Urlaubsjahres/Kalenderjahres, also am 31.März des zweiten Folgejahres.


Autor: RA Stefan von der Linde, Köln


Zurück